Ina Hensel

Kemater Alm

Auf unserer Alpen/Dolomiten Tour hat es uns gleich 2x zur Kemater Alm in den Bergen hoch über Innsbruck gezogen. Hier haben wir unsere Reise begonnen und auch wieder beendet.

Da die Kemater Alm selber bereits sehr hoch liegt ( auf 1670 Meter) und per Auto erreichbar ist (Vorsicht- 5 km lange Anfahrt über sehr schlechten Schotterweg), hat man von dort einen guten Ausgangspunkt für weitere Wanderungen. Von den etwa 8 von dort erreichbaren Zielen waren wir am Gipfelkreuz des Sonntagsköpfels (2036 Meter) und am Seejöchl (2518 Meter).

Die „Kalkkögel“ bieten einen atemberaubenden Anblick und bei Sonnenuntergang glühen sie tiefrot im Abendlicht. Vom Sonntagsköpfel hat man einen guten Blick über das Senderstal und Innsbruck hinüber zur Inntalwand.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×

Warenkorb