Gruselfunde

Nicht immer begegnen mir nur wunderschöne Dinge auf meinen Fototouren. So fand ich mich im letzten Sommer auf der Döberitzer Heide plötzlich mit Mengen an kaputtem Spielzeug am Wegesrand konfrontiert.
Wie dies dort hingelangt ist, ob im Bauschutt für den Wegebau oder entsorgt- es war zum Teil etwas gruselig…
So ein kaputter Elefant oder eine nackte Puppe im Gras würden auch gute Protagonisten in einem Gruselfilm abgeben.

Schreibe einen Kommentar