Ina Hensel

Zu den Megalithanlagen, in Deutschland auch Hünenbetten genannt, gehören verschiedene Formen prähistorischer Kult- und Begräbnisstätten.
Am bekanntesten ist hierbei wohl Stonehenge im Süden Englands, was durch seine enorme Größe und guten Erhaltungszustand Weltrum erlangte.
Aber auch in allen anderen europäischen Ländern finde sich viele verschiedene Arten und Formen mehr oder weniger gut erhaltener Megalithanlagen.

Unterschieden werden können hierbei folgende Formen:

– standing stones/ menhire /aufrecht stehende Steine einzel oder in Gruppen als Allee

– stone circles – Steinkreise mehrere aufrecht stehender Steine

– dolmen / Hügelgräber – 

– alle decouverte

Besonders große Ansammlungen dieser Anlagen finden sich in Schottland, Irland und der Bretagne. Aber auch in Deutschland gibt es noch gut erhaltene Anlagen, obgleich hier sehr viele Anlagen im 18. und 19. Jahrhunert zerstört wurden und die Steine als Baumaterial für Häuser Verwendung fanden.

Auf all meinen Reisen statte ich immer den Megalithanlagen vor Ort einen Besuch ab und fotografiere diese natürlich auch.
Es folgen hier die Bilderboxen zu den verschiedenen Anlagen, welche ich in den letzten Jahren besucht habe:

– Lüneburger Heide ( Soderstorf, Raven, Wetzen)

– Rügen und Usedom

– Schottland

 

 

 



Menü schließen
×

Warenkorb