Ina Hensel

Der Gegensatz zwischen natürlich gewachsenen Landschaften und durch Menschen geschaffene Städte birgt einen fazinierenden Kontrast.

Ich fühle mich in der naturnahen Umgebung am wohlsten und besuche daher häufig die großartigen Naturgebiete im Berliner Umland wie die Döberitzer Heide, die Stolper Heide oder das Briesetal.

Hier fühle ich mich der Natur und dem Universum verbunden und finde vielfältige Motive, sei es die Landschaft selber oder aber im Makrobereich auch Tiere und Pflanzen.

Im krassen Gegensatz hierzu stehen Städte, in welchen zwar auch natürliche Gebiete in Parks zu finden sind, die größtenteils jedoch von Menschen aus Stahl, Beton und Glas erschaffen wurden.

Ich finde diesen Kontrast sehr spannend und besuche in einem anderen Land daher nicht nur die Naturschönheiten sondern auch die zum Land gehörenden Städte. 

Sie finden hier Beispiele aus meiner Heimatstadt Berlin, aber auch aus anderen europäischen Städten wie Nizza oder Avignon.

Menü schließen